Welche Zimmerpflanzen sind für Ratten giftig?

Die meisten Ratten haben so richtig Spaß daran, Blumentöpfe umzugraben, die Pflanzen auszugraben und auch daran zu knabbern. Daran leiden dann nicht nur die Pflanzen selber, die meisten Zimmerpflanzen sind dazu auch noch giftig für unsere kleinen Nager.
Am besten ist es also, Pflanzen generell so zu stellen, dass die Ratten gar nicht erst an sie herankommen. So vermeidet man zum einen Vergiftungen der Tiere und auch die Pflanzen selber überleben länger.
Man sollte aber immer daran denken, dass es Ratten nicht schwer fällt, auch mal ein Heizungsrohr hinauf zu klettern und sie es fast immer irgendwie schaffen, genau dort hin zu kommen, wo sie nichts zu suchen haben. Darum sollte man am besten nur Pflanzen stellen, die wirklich ungiftig sind oder ganz darauf verzichten, zumindest in dem Raum, in dem die Ratten stehen bzw. Auslauf haben.
Sobald der Verdacht auf eine Vergiftung besteht, sollte umgehend der TA aufgesucht werden. Erste Anzeichen können z.B. sein: aus dem Mund schleimen, Durchfall, Apathie.
Bitte auf keinem Fall Milch, Öle oder sonstiges verabreichen, da Ratten zum einen sowieso nicht erbrechen können und diese Mittel oft eine noch schnellere Aufnahme des Giftes bewirken.

Im Internet findet man einige gute Seiten, auf denen giftige Pflanzen mit den möglichen Vergiftungssymptomen aufgelistet sind. Hier die beiden Seiten, die wir am informativsten finden:

www.giftpflanzen.ch
Hier gibt es unter dem Punkt "Pflanzenlisten" (direkt unter "Suchbegriff") verschiedene Kategorien, die u.a. giftige Pflanzen auflisten.
--> Vergiftungen beim Kleintier

Pflanzeninformationen der Uni Bonn

Bitte bedenkt immer, dass sich die angegebene Giftigkeit meistens auf Menschen bezieht. Eine für Menschen als gering giftg bezeichnete Pflanze kann für einen kleinen Nager durchaus stark giftig sein!
Im Zweifelsfall also lieber darauf verzichten.
Am besten ist es immer, die genauen botanischen Namen seiner Pflanzen zu kennen. Es gibt viele Pflanzen, die unter verschiedenen deutschen Namen verkauft werden, dabei wieder Unterarten, die durchaus giftig sein können. Auch kommt es sehr oft vor, dass verschiedene Pflanzen unter ein und demselben Namen angeboten werden, obwohl es völlig unterschiedliche Pflanzen sind - wobei die eine durchaus unbedenklich, die andere wiederum stark giftig sein kann.

Ratten ABC    nach oben

© www.rattenwelt.de