Käfig - Fotogalerie Seite 45

Von: Kerstin
Bei Fragen bitte an Kerstin im Rattenforum wenden
HP: Leonies World

Kerstins Kleintier - Meerieauslauf (auch für Ratten geeignet)

Meerie Auslauf 1 Meerie Auslauf 2

Da Kerstin immer wieder auf ihren selbstgebauten Merieauslauf angesprochen wurde, wie dieser denn wohl aussehen würde und ob es nicht auch für die Ratties geeignet wäre, habe ich diese Fotos ebenfalls online gestellt.
Hier nun Kerstin´s Beschreibung:

Der Auslauf besteht aus 8 Sperrholz-Platten zu je 60 x 45 cm Größe (Breite x Höhe), von denen ich jeweils zwei mit einem Scharnier verbunden habe. Diese "Pärchen" lassen sich wiederum mit weiteren "Pärchen" verbinden, indem man sie einfach ineinanderhakt.
Je ein Ende hat dazu Ösen bekommen, das andere Haken. Je nachdem, wieviel Platz man zur Verfügung hat, kann man alle Elemente aufstellen (das ergibt bei mir bspw. eine Fläche von etwas mehr als 180 x 120 cm) oder auch weniger. Oder man baut sich noch mehr Elemente und hat somit noch mehr Platz.

Für die Schweinchen ist die Höhe mit 45 cm völlig ausreichend - für Ratties würde ich eher auf 60 cm hochgehen, da ein sichtbarer Rand bzw. eine sichtbare Oberkante dazu verleitet, hinaufzuspringen. Man muß also bei Ratties ständig aufpassen, wenn man so niedrig baut wie ich, muß aber immerhin nicht mehr alle zwei Sekunden hinterherhechten, wenn wieder jemand unter einem Regal zu verschwinden droht...

Ist der Auslauf beendet, lassen sich die Seitenteile / "Pärchen" wunderbar auseinandernehmen und jeweils zusammenklappen. Ich muß also nur vier zusammengeklappte Teile mit einer Görße von 60 x 45 x knapp 2 cm unterbringen - so viel Platz ist ja immer irgendwo.
Und es ist viiiiiiiieeel preiswerter als einer der gekauften Ausläufe aus Gitter, die man im Zoohandel bekommt (ca. 40 - bis 50,- DM im Vergleich zu rd. 100,- bis 200,- DM)

Anmerkung von uns: Mit solchen "Pärchen" lassen sich sicherlich auch wunderbar Absperrungen bauen, die die Ratten daran hindern, bspw. an den Computer zu kommen :)

Übersicht   vorige Seite   nach oben   nächste Seite
© www.rattenwelt.de