Schrankkäfig 3türiger Schrank

Da der letzte Selbstbau aus Massivholz von den Ratten so heftig angenagt wurde, dass die Hygiene nicht mehr so eingehalten werden konnte, wie es notwendig ist (in das abgenagte Holz konnte alles einziehen und nicht richtig gereinigt werden), haben wir einen neuen Schrankkäfig gebaut.

Hierfür haben wir einen beschichteten 3türigen Schrank, den wir geschenkt bekommen haben, verwendet. Die Grundmaße des Schrankes sind:

Höhe: 190cm
Tiefe:55cm
Breite:135cm

Den untersten Teil haben wir als Aufbewahrungsraum verwendet, auch deshalb, damit unsere Katze nicht ständig in den Käfig schauen kann und die Ratten so erschreckt.
Folgende Innenmaße hat also der reine Käfigteil, der den Ratten zur Verfügung steht:

Höhe: 140cm
Tiefe: 50cm
Breite: 133cm

Diese Maße entsprechen 931 Liter und es können darin etwa 10 Ratten wohnen. Bei uns leben dort z.Z. 7 Rattenmädels.

Der Käfig hat neben der Bodenfläche 3 weitere durchgehende Etagen, die über Rampen zu erreichen sind. Dafür haben wir bzw. hat Chris Löcher in der ca. Größe 17x22cm gesägt.
Die Etagen haben wir nach vorn als Absturzschutz mit Fichtenleisten abgeschlossen. Wir haben diese unbearbeitet (also unlasiert) gelassen, damit die Ratten sie auch zum Nagen benutzen können - was sie aber nicht tun (ist ja auch erlaubt...).

Ganz oben im linken (größeren) Schrankteil steht eine Tonblumenschale, die wir mit einem Eingang versehen haben. Weiterhin befindet sich dort eine Tonröhre, ein Grashaus (das äußerst beliebt ist), eine Hängematte und eine Kunstoffröhre.
Im rechten Schrankteil steht eine große Terrarienwurzel, dahinter ist ein Klo "versteckt".

In der Etage darunter befindet sich neben einem aufgehängten Tunnel eine Heukugel und eine Korkhöhle. Der weitere Platz wird als Futterstelle für Frischfutter und für einen Wassernapf genutzt.
Im rechten Teil steht ein Schlafhaus, welches aber mehr als Vorratskammer genutzt wird. Gegenüber befindet sich ein umgedrehter Blumentopf, der gern als Ausguck benutzt wird. Hier ist an der Tür eine Nippeltränke befestigt.
Über das Schlafhaus kommen die Ratten in die halbe Pappröhre (Dm 15cm), die an die Decke gehängt ist.

Noch eine Etage tiefer befindet sich eine Barschhöhle (als Schlafplatz), eine größere Korkplatte, ein aufgehängtes Körbchen sowie der Körnerfutternapf.
Ganz rechts ist der eigentliche Hauptschlafplatz. Kaum zu sehen unter dem ganzen Nistmaterial befindet sich ein Schlafhaus mit vielen Eingängen bzw. Fenstern, das allerdings auch nach dem Saubermachen innerhalb kürzester Zeit wieder versteckt wird ;)

Ganz unten haben wir eine Hängematte aufgehängt, darunter liegt ein großer Korktunnel und davor ein großer flacher Stein. Zwischen Korktunnel und Rückwand ist ein beliebter Schlafplatz, der mit Küchenpapier ausgepolstert ist.
Hier ist an der Tür auch eine Nippeltränke befestigt (die allerdings nur so "zum Spaß" dort rumhängt ;) )
Im rechten Teil haben wir ein weiteres großes Nagerklo aufgestellt, dort befindet sich dann auch noch ein Nagerholz.

Nachtrag: die Einrichtung hat sich nachdem wir unsere 2 Gruppen in den Schrank integriert haben, etwas geändert. Bei Gelegenheit werden wir mal aktuellere Bilder hochladen.

Fotos:

kompletter Käfig

Kaefig oben oben rechts

Mitte oben Mitte oben rechts

Mitte unten Mitte unten rechts

unterste Etage unterste Etage rechts

zurück    nach oben

© www.rattenwelt.de