Andra

* 24.10.07 † 24.08.09

Andra

Nun mussten wir auch dich Andra, über die RBB schicken, ganz plötzlich, ganz unerwartet.
Deinen Tumor haben wir erst am Samstag entdeckt und da war er schon ziemlich groß und wie sich herausstellte, auch verwachsen. Leider warst du ja immer so panisch und extrem bissig, dass wir dich nicht regelmäßig untersuchen konnten. Überhaupt haben wir dich ja kaum einmal gesehen, meist nur einen schwarzen Schatten, der durch den Schrank gehuscht ist. Da fiel es natürlich sehr auf, als du so ruhig wurdest, nicht mehr in den Freilauf gegangen bist und sogar den Mais nicht mehr genommen hast.

Du hattest Schmerzen und trotzdem wolltest du mir noch ins Gesicht springen...wenigstens gegen die Schmerzen konnten wir etwas tun. Ich hoffe, die Zeit bei uns hat dich trotzdem über die schlimmen Tage in deiner Babyzeit hinweggeholfen. Mit deinem Rudel warst du ja immer am kuscheln. Nun lässt du hier Vaila und Laura zurück...

Wir wünschen dir eine gute Reise!

Regenbogenbrücke
nach oben

© www.rattenwelt.de