Samson

~ Mai 2001 - 14.07.2003

Samson

Wir können uns noch gut an unsere Anfangszeit erinnern, als wir dich und deinen Bruder Teddy von Moni abgeholt haben...Ihr wart so ein hübsches Pärchen, so unzertrennlich...
Ihr Beide habt wohl schon viel durchgemacht in der ersten Zeit Eurer Leben, seid bereits durch 5 Hände gegangen. Du warst ziemlich scheu, wolltest nichts von uns wissen, mochtest dich nicht anfassen lassen und beißen konntest du wie kaum ein anderer. Fast 1,5 Jahre mussten wir auf unsere Hände aufpassen, wenn du auch nur in der Nähe warst. Ich kann gar nicht mehr zählen, wie oft das Blut bei mir nur so gespritz ist...

Erst im April 03, wo deine Hinterhandslähmung begann und wir das tägliche Putzen für dich übernehmen mussten, weil du es selber nicht mehr geschafft hast, wurdest du immer schmusiger.
O.K., ab und wann hast du uns doch mal wieder gezeigt, dass du das Beißen nicht verlernt hast, aber das war für uns ein Zeichen, dass es dir noch gut geht und im Ganzen bist du doch ein ganz lieber Kerl geworden, hast uns zurückgeputzt und sogar vor lauter Wohlsein laut vor dich hin geknuspert.
Schade, dass uns nur noch so wenig Zeit füreinander geblieben ist...

Samstag Nacht ist irgendetwas in deinem Kopf kaputtgegangen, du hattest Anfälle und warst nicht mehr wirklich in dieser Welt.
Du hast nicht mehr gefressen und getrunken und hast deine letzte Nacht bei uns im Bett verbracht.
Wir hatten noch so gehofft, dass du dich wieder erholst, aber es wurde nicht mehr besser und so wir sind am nächsten Morgen gleich zum TA gefahren.
Die Tierärztin meinte aufgrund unserer Beschreibung, dass deine Leber kaputt war und du eine Stoffwechselentgleisung hattest, die auf dein Gehirn geschlagen ist.
Darum haben wir dich erlösen lassen.

Wir hoffen so sehr, dass wir nicht zu lange gewartet haben und dass du in deinen letzten Stunden wirklich nicht leiden musstest.
Verzeih uns, mein Dickerchen und nun geh, geh über die RBB, wo Nika auch grad erst hingegangen ist und grüß sie und all die anderen von uns.

Wir sehen dich irgendwann wieder, Bärchen!

In Gedanken bei dir,

Birgit & Chris

Uebersicht   nach oben
© www.rattenwelt.de