Teddy

~Mai 2001 - 16.10.03

Teddy

Bärchen, du hattest schon angefangen zu sterben, mit dem Tag, als dein Bruder Samson am 14.07. erlöst werden musste.

Von dem Tag an nahmst du stetig ab, von über 900gr auf heute nur noch 565gr. Deine Hinterbeine waren ja auch schon eine ganze Weile vollständig gelähmt, es brach uns jedesmal fast das Herz, ansehen zu müssen, wie du immer und immer wieder versucht hast, den anderen Ratten nachzulaufen, aber nur noch mit dem Oberkörper rucken konntest...
Selbständig fressen konntest du bald ja auch kaum noch, weil deine Händchen die Körner nicht mehr halten wollten, fast nur noch Babybrei hast du gefuttert.
Selbst putzen konntest du dich nicht mehr richtig und musstest alle paar Tage gebadet werden, weil auch dein Darm nicht mehr richtig funktionierte und du dich ständig vollgeschmiert hast.

Dir ging es zusehend schlechter und man merkte dir an, dass du nicht mehr glücklich warst. Und wir haben dich schweren Herzens gehen lassen, zu deinem Bruder und Saphira und all den anderen und mit dir ging deinen letzten Weg auch Nova.

Machs gut, Dickerchen, lauf wieder über die weiten grünen Wiesen und spiel und kuschel mit all deinen Freunden, die dort schon auf dich warten.

Du warst ein ganz besonderer Ratz und hattest hoffentlich noch ein schönes Leben bei uns, nachdem du bereits in deinem ersten halben Lebensjahr durch 5 Hände gehen musstest.

fassungslos, Birgit & Chris

Uebersicht   nach oben
© www.rattenwelt.de