Merle und Scooter

Merle und Scooter haben sich gut miteinander arrangiert. Die beiden lieben sich zwar nicht so, wie es im absoluten Idealfall sein könnte, aber wenn man bedenkt, dass wir Scooter, die ihre Einzelposition bei uns gegen alle anderen Katzen heftigst verteidigt hat und wir ihr Merle als Welpen im Alter von 13 Jahren "vor die Nase" gesetzt haben, läuft mit den beiden alles prima :)

Merle hat sich von Anfang an gut untergeodnet, allerdings haben wir auch gleich aufgepasst, dass sie der Katze nicht zu sehr auf die Pelle rückt. Jagen und anbellen durfte sie sie nicht, spielen wurde nur erlaubt, wenn die Katze das auch sichtbar wollte. Mit genauem Beobachten und viel Einfühlvermögen hat das auch wunderbar geklappt.
So musste Merle auch nie wirklich Krallen zu spüren bekommen und heute liegen die beiden oft relativ dicht beieinander, sie toben miteinander durch die Wohnung und Scooter lässt sich mit Hingabe die Ohren von Merle putzen :)
Was sie nicht tun, ist zusammen in einem Körbchen schlafen oder so richtig kuscheln. Aber bei einer Katze, die nie mit anderen Katzen kuscheln wollte und schon ein etwas höheres Alter bei der Bekanntschaft mit einem Hund erreicht hatte und einem Hund, der das Kuscheln durch die Mutter nur die ersten 3 Lebenwochen erleben durfte, ist das nicht verwunderlich, denke ich.
Wir sind schon froh, dass es mit den beiden Süßen so gut klappt :)

Merle und Scooter   Merle und Scooter

Merle und Scooter   Merle und Scooter

zurück zu "Merle"
zurück zur Fotogalerie

© www.rattenwelt.de